04 Okt

Spurlautprüfung am 04.10.2020

Bei windigem Herbstwetter begannen um 9 Uhr unsere Schussfestigkeits- und Spurlautprüfung im bewährten Revier in Beelen bei Harsewinkel. Die Spurlautprüfung ist eine Anlagenprüfung, bei der unsere Teckel die Nasenarbeit auf der frischen Hasenfährte nachweisen.
Letztendlich überzeugten alle teilnehmenden Teckel das Richterteam mit Susanne Silbermann-Weger, Klaudia Dreier und Karl Lehmhaus, die ihnen das Bestehen der Schussfestigkeit- und Spurlautprüfung bescheinigten.
Wir wünschen den Hundeführern Waidmannsheil und freuen uns. Ein Dank an den Revierbesitzer, der uns zuverlässig sein Revier für die Prüfung zur Verfügung stellt!
Lob auch an unseren 2. Vorsitzenden Magnus Benkhofer, der einige Teilnehmer beim Üben – auch wenn dabei die Hasen in Dortmund mit Abwesenheit glänzten – tatkräftig unterstützte.

Hier die Ergebnisse:
Spurlautprüfung:

Ingo von der Uhlenflucht (gen. Idefix) 100 Pkt. 1. Preis – Tagessieger
Yoshi von der Hardt-Höhe 100 Pkt. 1. Preis
Manfred vom Reesenufer 87 Pkt. 2. Preis
Bonnie vom Budenbacher Bau 78 Pkt. 2. Preis/Jugend
Lumumba vom Hühnerkamp 72 Pkt. 2. Preis/Jugend
Kunibert von Ritterwurst 68 Pkt. 3. Preis
Jerry vom Möhnesee 50 Pkt. 3. Preis

Schussfestigkeit:

Lieselotte Elfriede von der Falkenburg bestanden
Yoshi von der Hardt-Höhe bestanden